3 Gründe gegen TrueTwit – die Fehlentwicklung im Social Media Bereich

Gefällt mir sehr gut der Ansatz! Vielen Dank an @deutschtweetor

DeutschTweetor - Ein Blog zu Twitter

Wie im Titel schon vorweggenommen, halte ich TrueTwit für DIE Fehlentwicklung im Social Media Bereich. Ich habe auch schon überlegt, ob ich nicht – analog zum alten Römer Cato – jeden Twittertag mit dem Tweet beschließen sollte: „Im Übrigen finde ich, dass der TrueTwit-Validierungs-Spam-Bot endlich in der Versenkung verschwinden sollte.“ Aber dadurch bekäme TrueTwit zu viel Aufmerksamkeit. Und Twits, die nur oberflächlich lesen, könnten sich animiert fühlen, das mal auszuprobieren.

TrueTwit – ein Tool für Online Paranoiker?

Ein Kommentar zu einem amerikanischen Blogpost bezeichnet die Nutzung von TrueTwit als „Online Paranoia“ (http://www.tellmetxt.com/blog/is-truetwit-losing-you-followers/#comment-8). Dem stimme ich uneingeschränkt zu. Warum haben Twits Angst vor sogenannten Spam-Followern? Was bekommen sie denn vom Tun ihrer Follower mit, wenn sie nicht zurückfolgen? Genau: NICHTS, rein gar nichts. Er kann ihnen noch nicht einmal direkte Nachrichten schicken, geschweige denn damit zuspammen.

Um Spam Nachrichten an einen Twit, beispielsweise @DeutschTweetor zu schicken, braucht keiner zu…

Ursprünglichen Post anzeigen 805 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s