Recherche – Es #läuft!

Nachdem ich monatelang nur gelesen habe, habe ich in den letzten Wochen wirklich Gas gegeben.

Heute habe ich mich an das Modul Recherche gemacht. Es ist mein zweites von drei Pflichtmodulen. Gelesen und bearbeitet hatte ich das Modul bereits, ich habe dann heute die Hausarbeit geschrieben.

Für mich war diese (5.) Hausarbeit bisher die umfangreichste aber auch die, die mir am meisten Spaß gemacht hat. Bei der Recherche kommt der Kopf so richtig in Gang. Die Ideen sprudeln und kommen zu Papier. Es kommt eine Idee nach der anderen und alle werden aufgeschrieben.

Bei der Bearbeitung ging es in diesem Fall darum seine Rechercheschritte aufzuzeigen. Die Themen wurden teilweise vorgeben. Am spaßigsten war allerdings aufzuschreiben, wie man bei einem selbst gewählten Thema die Recherche für eine Reportage angehen würde.

Nach fast 4 Stunden war ich fertig mit der Arbeit, ich hoffe, dass das Ergebnis entsprechend ein gutes ist. 🙂

Das nächste Modul ist „Selbstmarketing für Journalisten“. Ich habe es bereits angelesen, es ist spannend und praktisch und ein Modul, auf das ich mich besonders freue.

An diesem Wochenende ist nun eigentlich keine Lernerei mehr geplant. Ich werde mich auf meinen Roller setzen und dann eine kleine Tour in den Harz machen. Mit einem 50er Roller ist man da schon einen Tag lang unterwegs. Hoffentlich hält das Wetter.

Ich schicke mal ein paar Bilder, von unterwegs auf meinen Blog. 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s