Onlinejournalismus – die zweite Hausarbeit

Kurz und schnell: die zweite Hausarbeit ist geschrieben.

Ich bearbeitete das Modul Onlinejournalismus.

Die Multiple-Choice-Fragen handelten von einigen Themen aus dem Studienheft. Allerdings ließen sich diese zumindest in einem Punkt nicht einfach durch ein Kreuz beantworten. Ich bin gespannt ob meine Anmerkung ankommt.

Es galt anschließend eine Nachricht zu formulieren, diese dann mit Headline und Teaser zu versehen und sie anschließend mit Links zu füttern. Ich wählte das 5:0 von Borussia Mönchengladbach gegen Hertha BSC vom Wochenende. Das sollte ich im Verlauf noch bereuen, denn ich habe für Fußball doch recht wenig übrig. Neben Bildern vom Ereignis, die mit Bildunterschriften zu versehen waren, war der schwerste Teil der Aufgabe, zu erarbeiten, wie man die Nachricht bzw. das Thema der Nachricht auf Social Media Ebene verwerten kann.

Hier kam es vor allem darauf an, den User so einzubinden, dass er über das Thema spricht und sich auf den gängigen Kanälen dazu austauscht.

Ich bin gespannt wie die Bewertung ausfällt. Am Ende bin ich vor allem auf das Feedback gespannt. Das ist mir persönlich noch viel wichtiger als die Note, die unter der Hausarbeit steht.

Bei der letzten Bewertung war es auch die Rückmeldung, die mir sehr viel mehr gebracht hat, als die Note an sich. Sofort nach den Anmerkungen konnte ich vieles davon umsetzen. 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s